Dr. Edit Anna Lukács (derzeit AvH-Stipendiatin an der FU Berlin)

Elise-Richter-Stipendiatin im Rahmen eines FWF-Projekts
Mitarbeiterfoto

Telefon:

+ 43 (0)1 4277 27280

Lebenslauf

Studium und Anstellungen 
Ab April 2014 Projektmitarbeiterin am Institut für Geschichte Universität Wien (FWF-Projekt V356)
2011-2014 Projektmitarbeiterin am Institut für Österreichische Geschichtsforschung Wien (FWF-Projekt M1304)
2011 “Visiting Scholar” an der Faculty of Philosophy der University of Oxford und an der Theologischen Fakultät der Universität Erfurt
2008-2010 Postdoc Stipendiatin (AvH) und Lehrbeauftragte am Institut für Philosophie der Freien Universität Berlin
2008 Promotion  summa cum laude im Fach Philologie an der ELTE Budapest
2007 Lehrbeauftragte an der ELTE
2002-2005 Ecole normale supérieure Paris („promotion“ SI 2002)
M.A. im Fach Philosophie an Sorbonne-Paris-IV
M.A. im Fach Romanistik an der ELTE
1999-2002 Studium der Philosophie, Romanistik und Germanistik an der ELTE und Mitglied des Eötvös Collegium
1999 Abitur
 
Stipendien
Juni-August 2014 Stipendium der Alexander von Humboldt Stiftung für erfahrene Wissenschaftler (Freie Universität Berlin)
April 2014- Elise Richter Stipendium des FWF (Universität Wien)
Nov. 2011-März 2014 Lise Meitner Stipendium des FWF (IÖG)
Sept.-Okt. 2011 Amplonius Stipendium (Universität Erfurt)
Jan.-Juni 2011 Stipendium der British Academy (University of Oxford)
Okt. 2008-Dez. 2010 Postdoc Stipendium der Alexander von Humboldt Stiftung (Freie Universität Berlin)
November 2007 Gaststipendium am Centre Marc Bloch Berlin
März-Apr. 2005 und Okt.-Dez. 2003 Gaststipendien an der Scuola Normale Superiore Pisa
2004-2007 Promotionsstipendium der ELTE Budapest 
2002-2005 Stipendium „Section Internationale“ der ENS Ulm

Forschungsschwerpunkte

Geschichte der Philosophie und der Theologie des 14. Jh.

Forschungsprojekte

(1)   Abgeschlossen: FWF-Projekt M 1304 „Die Handschriftentradition von Bradwardines De causa Dei
http://www.fwf.ac.at/de/abstracts/abstract.asp?L=D&PROJ=M1304
 
(2)  Laufend: FWF-Projekt V 356 „Oxforder Theologie des 14. Jh. an der Universität Wien: Die Doktrin des göttlichen Wissens zwischen 1384 und 1420“
http://www.fwf.ac.at/de/abstracts/abstract.asp?L=D&PROJ=V356

Publikationen

Edition: 
Thomas Bradwardine: De causa Dei contra Pelagium et de virtute causarum. Auszüge Lateinisch-Deutsch, ausgewählt, übersetzt und annotiert von E.A. Lukács. Göttingen: V&R unipress, 2013 [301].
 
Aufsätze (Auswahl): 
(1) Bradwardine and Buckingham on the Extramundane Void. Bochumer Philosophisches Jahrbuch für Antike und Mittelalter, 17 (2014) (forthcoming).
(2) Der menschliche Wille als Interaktionsbereich zwischen Gott und Mensch bei Thomas Bradwardine, in Th. Honegger et al.,Gottes Werk und Adams Beitrag. Berlin: Walter de Gruyter, 2014 (im Druck).
(3) Die Meditationes von Thomas Bradwardine. Mitteilungen des Instituts für Österreichische Geschichtsforschung, 122/2 (2014), S. 301-328 (im Druck ).
(4) Ein spätmittelalterlicher englischer Traktat „Über das Unendliche“, in N. Busch und B. Reich (Hg.), Vergessene Texte des Mittelalters. Stuttgart: Hirzel, 2014, S. 65-75 (im Druck).
(5) Filozófusok lakomája a Rózsaregényben, in M. Sághy (Hg.), A Rózsaregény. Kontextus, üzenet, recepció. Budapest: 2014 (in Vorbereitung).
(6) Bradwardine and Pascal about the Infinite Sphere. Copernican Considerations on a Metaphor, in A. Cools et al. (Hg.),Metaphors in Philosophy. Antwerp: University Press Antwerp, 2013, S. 123-135.
(7) Les mondes en mouvement de Thomas Bradwardine: La question du vide et du temps dans le De causa Dei, in M. Cunin / M. Yvernault (Hg.), Monde(s) en mouvement. Limoges: Pulim, 2012, S. 31-40.
(8) Metamorphosen der göttlichen Kugel in volkssprachigen Übersetzungen des Speculum maius des Vinzenz von Beauvais, in N. Winkler et al. (Hg.), Muster im Wandel. Göttingen: V&R unipress, 2008, S. 217-228.
(9) Metaphysics and Translating. An Exodus-quotation in Medieval Vernacular Literature. Skepsi. I.1 (2008) http://dl.dropboxusercontent.com/u/8274824/v01i01/pdfs/Skepsi-01-2008-02-Metaphysics%20and%20Translating.%20An%20Exodus-quotation%20in%20Medieval%20Vernacular%20Literature%20Edit%20Anna%20Luk%C3%A1cs%20.pdf

Übersetzung: 
Alain de Libera: A középkorban gondolkodni (Penser au Moyen Age. Paris: Seuil, 1991). Budapest: L’Harmattan, 2011 [336].