OR Dr. Bettina Maleczek-Pferschy

Telefon:

+43 (0)1 / 4277 / 27 212

Lehrveranstaltungen:

Vorlesungsverzeichnis

Lebenslauf

Geboren in Graz; 1969-1977 humanistisches Gymnasium in Graz, 1977-1984 Studium der Klassischen Philologie, Geschichte und Klassischen Archäologie an der Universität Wien,

1977-1980 Ausbildungskurs am Institut für Österreichische Geschichtsforschung (Staatsprüfung mit Auszeichnung), 31.5.1983 Promotion zum Doktor der Philosophie (Dissertation bei Franz Römer und Herwig Wolfram: Formular und Formeln. Studien zur Typologie der Variae des Cassiodorus Senator), 5.11.1984 Sponsion zum Magister der Philosophie (Lehramt an höheren Schulen für Latein und Altgriechisch), 14.5.2001 Master of Advanced Studies (Geschichtsforschung und Archivwissenschaft).

Seit 1983 wissenschaftliche Beamtin am Institut für Österreichische Geschichtsforschung (Wiener Diplomata-Ausgabe der MGH), 1990-1997 wegen Mutterschaft und Erziehung der beiden Kinder karenziert, 1997-2002 halbtägige, seit 2002 dreivierteltägige Beschäftigung; seit 1986 Lehrbeauftragte an den Universitäten Wien und Graz

Forschungsschwerpunkte

Edition der Urkunden Kaiser Heinrichs VI. für die MGH; Diplomatik; Kulturgeschichte

Publikationen

  • Das Lehnswesen in den Urkunden Kaiser Heinrichs VI., in: Archivwissen schafft Geschichte. FS Wilhelm Wadl zum 60. Geburtstag, hg. von Barbara Felsner – Christine Tropper – Thomas Zeloth  (= Archiv für vaterländische Geschichte und Topographie 106, Klagenfurt 2014) 193-216.
  • Eine gefälschte Urkunde Kaiser Heinrichs VI. für Himmerod betreffend Kirche und Patronatsrecht von Altrip, in: MIÖG 118 (2010) 168-176.
  • Kaiser Heinrich VI. und die Churer Vogtei, in: MIÖG 116 (2008) 138-145.
  • Die Diplomata-Edition der Monumenta Germaniae Historica am Institut für Österreichische Geschichtsforschung (1875-1990), in: MIÖG 112 (2004) 412-467.
  • Mittelalterliche Edition in Österreich heute, in: Bericht über den 22. Österreichischen Historikertag in Klagenfurt. Veröff. des Verbandes Österreichischer Historiker und Geschichtsvereine 31 (2002) 35-39.
  • Diplomatische Forschungen in Mitteldeutschland. Tagung am 20. und 21. Oktober 2000 im ehemaligen Augustiner Chorherrenstift St. Afra zu Meißen, in: MIÖG 109 (2001) 181f.
  • Kaiser Friedrich III. und Eleonore von Portugal. Die Eltern Maximilians I., in: Der Aufstieg eines Kaisers: Maximilian I. von seiner Geburt bis zur Alleinherrschaft 1459-1493. Katalog zur Ausstellung (Wiener Neustadt 2000) 29-41.
  • Mathilde von Tuszien, in: Frauen des Mittelalters in Lebensbildern, hg. Karl Rudolf Schnith (Graz-Wien-Köln 1997) 153-173.
  • Kaiserin Eleonore, in: Frauen des Mittelalters in Lebensbildern, hg. Karl Rudolf Schnith (Graz-Wien-Köln 1997) 420-446.
  • Weinfälschung und Weinbehandlung in Franken und Schwaben im Mittelalter, in: Quellen und Forschungen zur Geschichte der Stadt Heilbronn 9: Weinwirtschaft im Mittelalter (1997) 139-178.
  • Der Nimbus des Doppeladlers. Mystik und Allegorie im Siegelbild Kaiser Sigmunds, in: Zs.f. Historische Forschung 23 (1996) 433-471.
  • Heilbäder und Luftkurorte im ostgotischen Italien. Zur Bewertung der Krankheit am Übergang von der Antike zum Mittelalter, in: Ethnogenese und Überlieferung. Angewandte Methoden der Frühmittelalterforschung, hg. von Karl Brunner – Brigitte Merta, Veröffentlichungen des IfÖG 31 (Wien / München 1994) 68-94.
  • Cassiodor und die ostgotische Königsurkunde, in: Teoderico il Grande e i Goti d’Italia. Atti del XIII Congresso internazionale di studi sull’Alto Medioevo, Milano 2-6 novembre 1992 (Spoleto 1993) 253-273.
  • Zu den Krönungsinsignien Kaiser Friedrichs II. Herkunft und Bedeutung der nimbierten Adler auf den Krönungshandschuhen und der Metzer “Chape de Charlemagne”, in: MIÖG 100 (1992) 214-236.
  • Rechtsbildung durch Reskripte unter Gregor dem Großen? Zu einem neuen Buch, in: MIÖG 99 (1991) 505-512.
  • Die Urkunden Friedrichs I. 1181-1190, hg. von Heinrich Appelt, unter Mitwirkung von Rainer Maria Herkenrath, Walter Koch und Bettina Pferschy, MGH DD 10,4 (Hannover 1990). (Mitarbeit)
  • Bauten und Baupolitik frühmittelalterlicher Könige, in: MIÖG 97 (1989) 257-328.
  • Weinfälschung im Mittelalter, in: Fälschungen im Mittelalter (Schriften der MGH 33/5, Hannover 1988) 669-702.
  • Cassiodors Variae. Individuelle Ausgestaltung eines spätrömischen Urkundenformulars, in: Archiv für Diplomatik 32 (1986) 1-127.
  • Das Problem der Getreidepreise unter Theoderich. Zur Beurteilung des Anonymus Valesianus, in: FS Fritz Posch (Graz 1981) 481-486.